endlwelt

Thomas Endls Welt der Bücher und Bilder

Nikolaus und Nikolina

Kinderbuch / Vorweihnachtsgeschichte


ab 7, mit Illustrationen von  Cornelia Haas

1312 Jahre lang hat der Nikolaus ohne Zwischenfall die Kinder beschert. Jetzt aber greift er in seinen Sack, und plötzlich beißt ihm jemand in die Hand! Lina heißt die Übeltäterin, die ganz cool feststellt: “Ab jetzt gehöre ich zu dir.” Weil die Kurze aber oberrotzig ist, hat der heilige Mann nicht viel zu lachen - ganz im Gegensatz zu den Lesern dieses Romans. Der ist frech und gefühlvoll zugleich - klasse! (www.waz.de)

Die malerischen Illustrationen fangen die Komik in Thomas Endls Kinderroman “Nikolaus und Nikolina” ein. Schön zum Vorlesen und Selber-Lesen. (Hits für Kids)

Wie sprachlich originell ein junger Autor arbeitet, der mit seinem Text Groß und Klein erreicht, ohne dabei alte, christliche “Bilder” aufzugeben, die es wert sind, erhalten zu bleiben - das ist in diesem von Cornelia Haas adäquat illustrierten Buch zu entdecken. (Hans Gärtner im Traunsteiner Tagblatt)

Man kann die Lektüre dieser witzigen Erzählung (etwa auch als Gute-Nacht-Geschichte) nur empfehlen; die kleinen Leser werden dabei etwas zu lachen haben, denn schon der Start der Geschichte ist fulminant. (Eichstätter Kurier)

Was haben wir gelacht. Es ist aber auch zu komisch, wie die kleine Lina dem Nikolaus auf die Nerven geht. Und auch der einsilbige Knecht Ruprecht ist immer für einen guten Kommentar zu gebrauchen. Wer ein freches und lustiges Buch zum Thema Nikolaus sucht, liegt mit diesem genau richtig. (www.buecherkinder.de)


Neu als E-Book und als Taschenbuch (2015) in der edition tingeltangel, ursprünglich als Hardcover erschienen im Baumhaus-Verlag (64 Seiten, 2004)