endlwelt

Thomas Endls Welt der Bücher und Bilder

Das kleine Trara

Märchenerzählung


mit Illustrationen von Cornelia Haas
Baumhaus-Verlag, 56 Seiten, 2005
Geschenkbuch-Format

Wer in Trararien wohnt, wundert sich nicht, wenn er am Imbiss-Stand eine Wollwurst bekommt, obwohl er eine Weißwurst verlangt hat und ist darauf gefasst, dass eine recht scheckige Krawallschachtel aus dem Paket steigt, wenn er eine rechteckige Hutschachtel bestellt. Wer jetzt denkt, die Traras könnten sich einfach nicht gut ausdrücken, der hat keine Ahnung. Ganz im Gegenteil:  Das Reden beherrschen sie perfekt. Denn wenn sie sich treffen, reden sie. Immer! Alle! Immer alle durcheinander! Leider geht das kleine Trara mit seinem dünnen Stimmchen im Geschrei der anderen immer unter. In seiner Verzweiflung nimmt es sich aber etwas Waghalsiges vor: Es startet im alljährlichen Wettbewerb zur Wahl des Großen Trarators ….

“Endls Buch, eine hintersinnige Parabel gegen den Lärm unserer Zeit, enthält eine große Fülle witziger Einfälle”.
(Donau Kurier)

“Das Zuhören in Zeiten der Megaphonie kann gelernt werden.”
Prof. Hans Gärtner (BLW)